Geldwechselschwindler machen Beute

Wertheim. (ots) Opfer eines dreisten Geldwechselschwindels wurde am
Samstagnachmittag die Kassiererin eines Geschäfts im Wertheim
Village. Der Täter, südländisches Aussehen, zwischen 25 – 30 Jahre
alt, wollte den Einkauf über 200 Euro mit einem 500 Euro-Schein
bezahlen und legte diesen hierfür auf die Kassentheke. Während seine
Komplizin, ebenfalls südländisches Aussehen und zwischen 25-30 Jahren
alt, die Kassiererin ablenkte, nahm der Täter den Geldschein wieder
an sich. Die Kassiererin gab anschließend das Wechselgeld in Höhe von
300EUR heraus woraufhin die Täter das Geschäft verließen. Der
Fehlbetrag fiel erst nach Kassenabschluss am Ende des Tages auf.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: