Fahranfänger schleudert an Baum

Autofahrer schwer verletzt

Mudau. (ots) Unangepasste Geschwindigkeit vermutet die Polizei als Ursache
eines Unfalls am Donnerstagabend bei Mudau. Kurz vor 21 Uhr war ein
18 Jahre alter Fahranfänger mit seinem Dacia zwischen Langenelz und
der B 27 unterwegs. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, kam nach
links von der Straße ab, fuhr einen Leitpfosten um und prallte so
heftig gegen einen Baum, dass Totalschaden entstand. Der junge Fahrer
erlitt mittelschwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst ins
Krankenhaus gefahren werden. Hinweise, dass ein anderes Fahrzeug
beteiligt sein könnte, hat die Polizei nicht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]