Unter Drogen mit PKW in die Hecke

 Eberbach. (ots) Vermutlich unter Drogeneinfluss verursachte am Donnerstagabend ein 24-jähriger Autofahrer einen Verkehrsunfall in Eberbach. Eine Verkehrsteilnehmerin verständigte gegen 21.20 Uhr die Polizei, da an der Einmündung der Hirschhorner Landstraße in die B 37 ein Auto im Gebüsch des Bahndamms stehen würde. In dem Wagen konnten die Beamten einen 24-jährigen Mann antreffen, der angegurtet war und schlief. Er war völlig desorientiert und konnte sich an nichts erinnern. Da Kopfverletzungen nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde der Autofahrer vorsorglich mit dem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Ein Alkoholtest ergab 0,0 Promille, jedoch bemerkten die Beamten Anzeichen für Drogenkonsum. Zudem wurde im Wagen eine kleinere Menge Rauschgift gefunden. Dem 24-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen.
 
 Die ersten Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der junge Mann die Hirschhorner Landstraße in Richtung B37 befuhr. Vermutlich aufgrund Drogenbeeinflussung kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, kollidierte mit dem Schaltkasten der Ampel und kam 80 m weiter in dem Gebüsch am Bahndamm zum Stehen. Über die Höhe des Sachschadens liegen noch keine Informationen vor.
 
 Gegen den 24-Jährigen wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: