Bei Faschingsveranstaltung leicht verletzt

 
 Großrinderfeld. (ots) Zu Streitigkeiten kam es auf einer Faschingsveranstaltung in
 der Nacht zum Sonntag in Großrinderfeld-Gerchsheim. Kurz nach 03 Uhr
 wurde die Polizei verständigt, nachdem eine 20-Jährige beim Verlassen
 der Festhalle von einem Mann und einer Frau gestossen wurde und
 daraufhin stürzte. Am Boden liegend traktierten die beiden die junge
 Frau mit Schlägen und Fußtritten. Dabei erlitt sie leichte
 Verletzungen. Noch vor dem Eintreffen der Polizei gelang den Tätern
 die Flucht. Ein möglicher Grund für die Übergriffe könnte ein Streit
 sein, der bereits während der Veranstaltung zwischen den Beteiligten
 stattgefunden hat. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen des Vorfalls
 sollten sich bei der Tauberbischofsheimer Polizei unter Telefon 09341
 81-0 melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]