Messerangriff in Restaurantküche

28-Jähriger mit Messer schwer verletzt
 
 
 
 B ad Rappenau. (ots) Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste
 ein 28-Jähriger am Sonntag in ein Krankenhaus eingeliefert werden,
 nachdem er von einem 43-Jährigen angegriffen worden war. Nach den
 bisherigen Erkenntnissen gingen die beiden Männer gegen 12:30 Uhr
 ihrer Arbeit in einem Bad Rappenauer Restaurant nach, als sie in der
 Küche des Lokals in Streit gerieten. Im Verlauf der
 Auseinandersetzung ergriff der 43-Jährige ein Hackmesser und schlug
 mit diesem mindestens einmal auf seinen Kontrahenten ein. Dabei fügte
 er dem 28-Jährigen eine schwere Kopfverletzung zu. Stark blutend
 flüchtete der 28-Jährige aus der Gaststätte, bevor er im Freien
 zusammenbrach und wenig später mit einem Rettungswagen ins
 Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der mutmaßliche Täter gab
 sich im Zuge der ersten Ermittlungen als solcher zu erkennen und ließ
 sich noch in der Gaststätte widerstandslos festnehmen. Bislang
 schweigt er zu den Vorwürfen. Nach der Durchführung strafprozessualer
 Maßnahmen wurde der Tatverdächtige auf freien Fuß entlassen. Der
 28-Jährige befindet sich weiterhin im Krankenhaus; mittlerweile ist
 er jedoch außer Lebensgefahr.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Kommentare sind deaktiviert.