Spiegelstreifer mit Folgen

 Walldürn. (ots) Sachschaden in Höhe von rund
 4.500 Euro entstand bei einem Unfall am Dienstag in Walldürn. Eine
 22-Jährige befuhr mit ihrem Daimler-Benz gegen 16:30 Uhr auf der
 Landesstraße 518 von Miltenberg kommend in Richtung Walldürn. Kurz
 nach der Abzweigung nach Kaltenbrunn kam ihr ein 35-Jähriger mit
 seinem Audi entgegen. Dabei streiften sich die Außenspiegel der
 beiden Fahrzeuge. Im Anschluss steuerte der 35-Jährige seinen PKW
 offenbar zu weit nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und prallte im
 Straßengraben gegen eine Verdolung. Der Audi, an dem ein Schaden von
 etwa 4.000 Euro entstand, war nicht mehr fahrbereit und musste
 abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]