49-jährige Fußgängerin verletzt

Lauda-Königshofen. (ots) Zeugen eines Unfalls am Donnerstag in Lauda-Königshofen sucht
derzeit die Verkehrspolizei Tauberbischofsheim. Im Einmündungsbereich
zur Reiferscheidstraße wollte eine 49-Jährige zu Fuß die Würzburger
Straße überqueren. Dabei übersah sie vermutlich den von rechts
heranfahrenden Fiat Punto eines 54-Jährigen. Nach bisherigen
Erkenntnissen versuchte der Autofahrer durch eine Vollbremsung einen
Zusammenstoß zu verhindern. Dies gelang ihm jedoch nicht. Der PKW
erfasste die Frau frontal, wodurch sie zu Boden stürzte und sich
dabei schwere Verletzungen zuzog. Mit einem Rettungswagen musste die
49-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zeugen, die den
Unfall beobachtet haben oder weitere sachdienliche Hinweise geben
können, sollten sich bei der Polizei unter Telefon 09341 6004-0
melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]