Interessiert und eigeninitiativ ins politische Berlin

2015 01 29 Tobias Schreiner

Gymnasiast Tobias Schreiner aus Waldmühlbach als Schülerpraktikant bei  MdB Dr. Dorothee Schlegel. (Foto: pm)

Berlin. (pm) „Wenn mich etwas interessiert, hake ich nach und lasse mir auch ungewöhnliche Wege einfallen, um mehr zu erfahren“, begründete Tobias Schreiner seine Initiative, Dr. Dorothee Schlegel als Mitglied des Deutschen Bundestages zu kontaktieren. Der Schüler aus Waldmühlbach hatte am Ganztagsgymnasium in Osterburken (GTO) einen Essay über das freie Mandat von Bundestagsabgeordneten geschrieben. Um Informationen aus erster Hand darüber zu erhalten, wie frei Politikerinnen und Politiker arbeiten und entscheiden, hatte er sich direkt an seine örtliche Bundestagsabgeordnete gewandt und mit ihr hierzu ein ausführliches Gespräch geführt.

„Grau ist alle Theorie“, so Dr. Schlegel, die den engagierten und selbstbewussten Gymnasiasten prompt zu einem einwöchigen Schülerpraktikum in den Deutschen Bundestag eingeladen hatte. „So hatte Tobias in der Gelegenheit, hier im politischen Berlin einmal gründlich hinter die Kulissen zu schauen.“ Ob er seinen Essay jetzt anders schreiben würde? „Ich verstehe nun sehr viel besser, wie komplexe politische Entscheidungen auf den Weg gebracht werden und zustande kommen“, erklärte der 17-Jährige.

„Wer Zahnschmerzen hat, geht zum Zahnarzt und wer politisch interessiert ist und Fragen oder Diskussionsbedarf hat, wendet sich an seine gewählten Politikerinnen und Politiker. Das gehört für mich zur gelebten Demokratie: Tobias hat eigeninitiativ und ohne Scheu vor möglichen Hürden die eigenen Interessen verfolgt. So lobe ich mir unsere Jugend“, freute sich die Abgeordnete.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: