Elf neue Ausbildungsbotschafter

Auszubildende absolvieren ihr Training in der IHK in Mosbach

Ausbildungsbotschafter

(Foto: pm)

Mosbach. (pm) Wer könnte Schülerinnen und Schüler besser für eine betriebliche Ausbildung begeistern als die Auszubildenden selbst. Darauf baut die landesweit geförderte „Initiative Ausbildungsbotschafter“. Auszubildende werben mit ihren praktischen Erfahrungen in den Schulen für die duale Berufsausbildung. Im persönlichen Kontakt erhalten die Schülerinnen und Schüler individuelle Antworten auf die für sie dringenden Fragen.

Elf Auszubildende mit neun unterschiedlichen Ausbildungsberufen haben jetzt ihr eintägiges Training zum Ausbildungsbotschafter in der IHK Mosbach absolviert. Sie alle haben Spaß an ihrer Ausbildung, sind kommunikativ und haben Freude daran, von ihrem Ausbildungsberuf zu berichten.

Anna Eickmeier ist eine von 17 Koordinatoren der „Initiative Ausbildungsbotschafter“. Für die IHK Rhein-Neckar bereitet sie die Auszubildenden mit der eintägigen Schulung auf ihre Einsätze in den Schulen vor. So sind die Ausbildungsbotschafter ein fester Bestandteil beim „Tag der Berufsorientierung“, der seit Februar 2014 von der IHK Rhein-Neckar an allen allgemeinbildenden Schulen ab den 8. Klassen in der Region angeboten wird. Die Vorteile für alle Beteiligten liegen auf der Hand: Schülerinnen und Schüler erhalten zielgerichtete Informationen für den direkten Einstieg in die Berufsausbildung nach dem Schulabschluss. Die Auszubildenden lernen vor Gruppen aufzutreten, zu präsentieren und können ihre fachliche Kompetenz unter Beweis stellen. Und die Betriebe sichern aktiv ihren eigenen Fachkräftenachwuchs.

Für die Auszubildenden war es ein gelungener Tag. Das Training hat sie für ihre Aufgabe als Ausbildungsbotschafter fit gemacht. Sie freuen sich jetzt auf ihre ersten Einsätze.

Mit der Qualifikation ihrer Auszubildenden zum Ausbildungsbotschafter unterstützen die Betriebe Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufsorientierung. Bestehende Kontakte zwischen Schule und Wirtschaft in Form von Bildungspartnerschaften werden ergänzt und leisten einen wichtigen Beitrag, um den dringend notwendigen Fachkräftenachwuchs zu sichern.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: