Fehlendes Fleisch führt zu Streit

Öhringen. (ots) Kein Fleisch im Gulaschtopf? Das war am Dienstagnachmittag für
einen Gast in einer Öhringer Gaststätte Grund, sich beim Wirt zu
beschweren. Im Verlauf des daraufhin folgenden Streitgesprächs mit
dem 49 Jahre alten Gastwirt kündigte der 33-Jährige an, das bestellte
Gericht aufgrund mangelnder Fleischeinlage nicht bezahlen zu wollen.
Die Polizei musste den Streit schlichten.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.