Unachtsam ins Schleudern geraten

 
 
 
 
  Obrigheim. (ots) Auf rund 7.000 Euro beläuft sich der Sachschaden, welcher am
 Dienstag, gegen 21.15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der
 Bundesstraße 292, auf Gemarkung Obrigheim entstand. Eine 18-Jährige
 hatte mit ihrem Fiat die B 292 von Asbach kommend befahren, kam im
 Bereich der Einmündung zur Kreisstraße 3939 vermutlich infolge
 Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab, geriet mit ihrem Fahrzeug ins
 Schleudern und kam in dem angrenzenden Waldstück zum Stehen. Der Fiat
 wurde dabei erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]