Mit Linienbus zusammen geprallt

 
 Neckarsulm. (ots) – Person verletzt?
 Möglicherweise leichte Verletzungen erlitt der bislang unbekannte
 Fahrgast eines Linienbusses bei einem Unfall am Mittwoch in
 Neckarsulm-Dahenfeld. Ein 36-Jähriger befuhr gegen 14:10 Uhr mit
 seinem Peugeot die Industriestraße, um an der Einmündung nach links
 in die Bismarckstraße einzubiegen. Dabei beachtete er offenbar nicht,
 dass ein mit etwa 15 Fahrgästen besetzter Linienbus auf der
 Bismarckstraße herangefahen kam. Der 48-jährige Busfahrer versuchte
 noch durch Ausweichen eine Kollision zu vermeiden, prallte aber
 dennoch mit dem Peugeot zusammen. Bei dem Unfall entstand ein Schaden
 in Höhe von etwa 7.000 Euro. Sämtliche Fahrgäste waren bereits beim
 Eintreffen der Polizei nicht mehr an der Unfallstelle. Einer davon
 soll in Gegenwart des 48-jährigen Fahrers über Schmerzen am Arm
 geklagt haben. Die Identität des Mannes ist bislang unklar. Dieser
 sollte sich bei der Neckarsulmer Polizei unter Telefon 07132 93710
 melden.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Großprojekte und Feuerwehr im Gemeinderat

Die bestätigten Feuerwehrkommandanten mit Bürgermeister Markus Haas (li.). (Foto: Hofherr) Neues Planungsbüro für KInder-Campus – Bauhof erhält neue Geräte – Feuerwehrkommandanten bestätigt Waldbrunn. Mit 15 [...]

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Kommentare sind deaktiviert.