Firmeninhaber vertreiben Einbrecher

 
 Tauberbischofsheim. (ots) Am Sonntagabend brach ein Unbekannter in eine Firma in der
 Tauberbischofsheimer Daimlerstraße ein. Gegen 21:50 Uhr schlug er
 die Verglasung des Rolltores ein und verschaffte sich so Zutritt zum
 Gebäude. Vermutlich bemerkte er dann den alarmierten
 Geschäftsinhaber, der mit seinem Sohn zum Firmengebäude geeilt war
 und flüchtete. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet, der
 Sachschaden wird auf rund 100 Euro geschätzt. Die Polizeibeamten
 fanden bei der Absuche des Tatortbereichs in einem Acker in Richtung
 Kläranlage eine brennende Taschenlampe, die wahrscheinlich vom Täter
 auf dessen Flucht weggeworfen wurde. Die Polizei in
 Tauberbischofsheim, Telefon 09341 81-0, sucht Zeugen. Wer im Bereich
 der Daimlerstraße oder des Radweges in Richtung Kläranlage
 verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich zu melden.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]