Dreister Diebstahl – Zeugen gesucht

Unterbalbach. (ots) Einen dreisten Diebstahl hat ein bislang unbekannter Langfinger am
Sonntag, in der Zeit von 12.00 Uhr bis 17.30 Uhr, in der Katholischen
Kirche im Lauda-Königshofener Ortsteil Unterbalbach begangen. Er
verbog dort eine Geldkassette, die an einer Glasvitrine befestigt
ist, um so an das darin befindliche Bargeld zu kommen. Es wurde ein
geringer Geldbetrag entwendet und ein geringfügiger Sachschaden
verursacht. Die Tat könnte im Zusammenhang mit derzeit noch
unbekannten Kindern oder Jugendlichen stehen, welche die Bergkapelle
am Friedhof verunreinigt haben. Auf Zeugenhinweise hofft die Polizei
in Lauda-Königshofen, Telefon 09343 6213-0.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]