Polizeieinsatz bei Straßenfasching

(Symbolbild)

Freudenberg. (ots) Rund 2.500 Besucher feierten am Montag beim Freudenberger
Straßenfasching ausgelassen und genossen das rege Treiben.
Nichtsdestotrotz hatte die Polizei einiges zu tun: Sie musste sich um
einen betrunkenen Minderjährigen und zwei zunächst bewusstlose
Personen kümmern. Alle drei wurden dem DRK übergeben. Zudem mussten
zwei Anzeigen wegen Körperverletzung und eine Anzeige wegen Verstoß
gegen das Gaststättengesetz aufgenommen und bearbeitet werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]