Polizeieinsatz bei Straßenfasching

(Symbolbild)

Freudenberg. (ots) Rund 2.500 Besucher feierten am Montag beim Freudenberger
Straßenfasching ausgelassen und genossen das rege Treiben.
Nichtsdestotrotz hatte die Polizei einiges zu tun: Sie musste sich um
einen betrunkenen Minderjährigen und zwei zunächst bewusstlose
Personen kümmern. Alle drei wurden dem DRK übergeben. Zudem mussten
zwei Anzeigen wegen Körperverletzung und eine Anzeige wegen Verstoß
gegen das Gaststättengesetz aufgenommen und bearbeitet werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: