Reh bei Unfall getötet

 Buchen. (ots) Am Donnerstagmorgen kam es auf der L 519 zu einem Wildunfall. Ein
 31-Jähriger fuhr mit seinem PKW von Mudau kommend in Fahrtrichtung
 nach Buchen. Dort erfasste der Mercedes des Mannes ein Reh, das über
 die Straße rannte. Das Reh starb noch an der Unfallstelle. Es
 entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]