Aufmerksame Zeitungsbotin hört Hilferufe

 
 Mosbach. (ots) Freitagnacht, gegen 3.40 Uhr, war eine Zeitungszustellerin in der
 Mosbacher Traunstraße unterwegs, als sie aus einem Wohnhaus plötzlich
 Hilferufe vernahm. Die aufmerksame Frau alarmierte die Polizei. Wie
 sich herausstellte, war ein 82-Jähriger in seiner Wohnung gestürzt
 und konnte nicht mehr selbständig aufstehen. Das, von der Straße aus
 in etwa drei Meter Höhe gelegene Zimmerfenster, konnte der
 gesundheitlich stark beeinträchtigte Senior zuvor aber noch öffnen.
 Ein Polizeibeamter kletterte zu dem hilflosen Mann und befreite ihn
 aus seiner misslichen Lage. Ein danach alarmierter
 Familienangehöriger kümmerte sich um den Gestürzten, der, so weit
 bekannt, keine Verletzungen davon trug.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]