Gegen Brücke gestoßen

 Neckarsulm. (ots) Die Fahrzeughöhe seines LKW
 schätzte ein 64-Jähriger am Donnerstagabend in Neckarsulm falsch ein
 und beschädigte mit dem Dach seines Lasters eine Brücke in der
 Felix-Wankel-Straße. Anstatt den Unfall jedoch bei der Polizei zu
 melden, fuhr er weg. Glücklicherweise beobachteten Zeugen den Vorfall
 und informierten die Ordnungshüter. Da das Kennzeichen des
 Unfallverursachers bekannt war, konnte er wenig später ermittelt
 werden. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen. Der Sachschaden kann
 derzeit noch nicht beziffert werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]