Passanten löschen brennendes Auto

 
 Mosbach. (ots) Zu einem Fahrzeugbrand wurde die Mosbacher Polizei am Donnerstag,
 gegen 17.30 Uhr, gerufen. Im Parkhaus eines Supermarktes in der
 Hauptstraße hatte ein BMW Feuer gefangen. Als die Ordnungshüter
 eintrafen, waren bereits Passanten zur Tat geschritten und hatten mit
 Löscharbeiten des brennenden Autos begonnen. Die Mosbacher Feuerwehr
 kam mit 20 Kräften und drei Fahrzeugen vor Ort und brachte das
 Fahrzeug nach draußen. Vermutlich war ein technischer Defekt die
 Ursache für den Brand.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]