Wiesentalfest und Gottesdienst ermöglichen Sanierung

Friedhofskapelle Oberdielbach: Renovierungen an der Außenfassade – Neue Orgel und neue Stühle

Kapelle OD 2

Gleich zu Beginn des Jahres wurden neue Stühle beschafft. (Foto: pm)

Oberdielbach. Die Friedhofskapelle im Waldbrunner Ortsteil Oberdielbach wurde gleich zu Beginn des Jahres mit neuen Stühlen im Wert von 5.500 Euro ausgestattet. Diese Neuanschaffung wurde aus dem Erlös des Wiesentalfests mit insgesamt 3.000 Euro bezuschusst. Weitere 500 Euro kamen aus der Kollekte des ökumenischen Gottesdienstes mit Diakon Rudi Kößler und Volker Kölsch hinzu.

Ortsvorsteher Herbert Bachert dankte den Vertretern der Kirchen sowie den Dielbacher Vereinen und dem Ortschaftsrat, die für die Organisation des Wiesentalfestes verantwortlich waren. Außerdem wies Bachert darauf hin, dass freiwillige Helfer die Außenfassade der Friedhofskapelle erneuert haben.

Trotz großer Fortschritte bei der Sanierung der Kapelle, sei die Maßnahme noch nicht abgeschlossen. Für das laufende Jahr sollen neben Türen und Fenstern auch die Lautsprecheranlage ausgetauscht werden, blickte Herbert Bachert auf weitere Herausforderungen, die von der Dorfgemeinschaft bewältigt werden müssen.

Bei einem Ortstermin nahm Waldbrunns Bürgermeister Markus Haas die Fortschritte der Renovierungsarbeiten in Augenschein. Er bedankte sich bei Ortsvorsteher Herbert Bachert, und lobte den Einsatz aller beteiligten, freiwilligen Organisatoren und Helfern sowie den Spendern. Als Gemeindeoberhaupt blicke er stolz auf die erbrachten Leistungen, beweise die Bürgerschaft doch einmal mehr, dass man gemeinsam große Ziele zum Wohle aller umsetzen könne und dabei als Gemeinschaft noch enger zusammenwachse.

Kapelle OD 1 

Bürgermeister Markus Haas (re.) dankt Ortsvorsteher Herbert Bachert (2.v.li) und den Vertretern der Kirche stellvertretend für das Engagement der gesamten Dorfgemeinschaft. (Foto: pm)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: