B-Juniorinnen bei den badischen Hallenmeisterschaften

Nachwuchskickerinnen aus dem Bauland feiern sechsten Platz

von Frank Bäcker

Badische Hallenmeisterschaften SC Klinge Seckach

(Foto: privat)

Nußloch. Gut vorbereitet, voller Optimismus und mit einem torreichen Turnier aus Ruit im Rücken gingen die B-Mädchen des SC Klinge zur Endrunde um den Badischen Hallenfußballpokal nach Nußloch in die Olympiahalle, dessen Erreichen man sich zuvor in 2 Qualifikationsrunden erkämpft und mit insgesamt 16 geschossenen Toren erspielt hatte.

Es gelang der Mannschaft jedoch zu keiner Zeit in der Finalrunde die übergroße Nervosität abzulegen und in den eigenen Spielrhythmus zu finden. So endete die Partie gegen den ersten Vorrundengegner aus Daxlanden torlos. Im zweiten Spiel stand man dem TSV Tauberbischofsheim gegenüber, defensiv gut sortiert jedoch im Angriff zu unentschlossen war auch hier ein torloses 0:0 das Ergebnis. Nun musste ausgerechnet gegen den Titelverteidiger und favorisierten Karlsruher SC gepunktet werden. Nach gutem Beginn brachte ein Freistoß des KSC aus kurzer Distanz die Seckacher Mädels in Rückstand.

Alle Offensivbemühungen der Klinge waren heute zu drucklos und so war das 0:2 gegen den KSC die Konsequenz. Enttäuscht ging es nun in das Platzierungsspiel, das gegen die SG Horrenberg mit 0:1 verloren ging. So stand schlussendlich Platz 6 als Ergebnis des diesjährigen Hallenpokals fest, bei dem sich die Klinge Mädchen sicher weit unter Ihren Möglichkeiten und den eigenen Erwartungen präsentierten. Unser Glückwunsch geht an den ASV Hagsfeld, der sich in einem spannenden Finale den Titel gegen Astoria Walldorf sicherte.

Für die B-Juniorinnen der SC Klinge laufen nun alle Vorbereitungen für den Auftakt der neuen Meisterschaftsrunde, die aus Verbands-und Landesligisten zusammengestellt wurde und bereits am 15. März 2015 beginnt.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: