Unter Drogeneinfluss ans Steuer gesetzt

Limbach. (ots) Im Verdacht, sich unter
Drogeneinwirkung ans Steuer seines Opels gesetzt und durch Limbach
gefahren zu sein, steht derzeit ein 22-jähriger Mann. Der PKW fiel
einer Streife am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, in der Trienzer
auf, weshalb er wenig später in der Ringstraße angehalten und
kontrolliert wurde. Bei der Kontrolle des Fahrers bemerkten die
Polizisten Anzeichen auf Drogenkonsum. Ein daraufhin durchführter
Test bestätigte einen ersten Verdacht. Der 22-Jährige musste daher
eine Blutprobe abgeben. Weiterhin wurde ihm die Weiterfahrt für die
nächsten 24-Stunden untersagt. Er muss nun mit einer Anzeige und
möglicherweise führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]