Im Graben gelandet

 
 
 
 Elztal. (ots)
  Am frühen Freitagmorgen, gegen 5.30 Uhr, endete ein Verkehrsunfall
 auf der Bundesstraße 27 in einem Graben. Ein 37-Jähriger fuhr mit
 seinem Ackerschlepper in Richtung Auerbach, als der Fahrer einer
 unbekannten Sattelzugmaschine mit Auflieger zu weit nach links kam,
 sodass der Traktorfahrer nach rechts in eine Böschung auswich, um
 einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Folglich endete die Fahrt im
 Graben, aus welchem der 37-Jährige nicht mehr selbstständig
 herausfahren konnte. Beim Ausweichmanöver beschädigte er außerdem ein
 Stationierungskennzeichen. Eine Säuberung der Straße wurde durch auf
 die Fahrspur geschleuderte Kieselsteine ebenfalls erforderlich,
 weshalb die Straßenmeisterei hinzugezogen wurde. Am Fahrzeug entstand
 ein geringer Sachschaden von rund 300 Euro. Zeugen, die den Unfall
 beobachtet haben oder Angaben zum geflüchteten Sattelzug machen
 können, insbesondere der Ersthelfer, werden gebeten, sich mit dem
 Mosbacher Polizeirevier, Telefon 06261 809-0, in Verbindung zu
 setzen.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: