Knapp am Siegerpodest vorbeigeturnt

Sophia Wierz wird Dritte

CIMG2687

Für das HSG turnten: Sophia Wierz, Hannah Bischoff, Laura Hoffmann und Myrthe van Elsacker. (Foto:privat)

Eberbach. (pm) Stolz und zufrieden kehrten die Mädchen des Hohenstaufen-Gymnasiums aus Wieblingen zurück, wo sie am Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia Gerätturnen“ teilnahmen. In einem Teilnehmerfeld von 12 Mannschaften mussten sie sich gegen die starke Konkurrenz aus dem Mannheimer Raum behaupten. An diesem Tag zeigten die HSG- Turnerinnen nahezu fehlerfreie Übungen am Sprung, Barren, Balken und Boden, die dann am  Ende von den Kampfrichterinnen mit entsprechend hohen Wertungen belohnt wurden. Am Schluss musste sich die Mannschaft denkbar knapp mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben.

Besonders stolz darf Sophia Wierz mit ihrem hervorragenden 3. Rang unter 60 Turnerinnen sein. Sie verfehlte mit 0,5 Punkten nur hauchdünn  den Sieg.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Großprojekte und Feuerwehr im Gemeinderat

Die bestätigten Feuerwehrkommandanten mit Bürgermeister Markus Haas (li.). (Foto: Hofherr) Neues Planungsbüro für KInder-Campus – Bauhof erhält neue Geräte – Feuerwehrkommandanten bestätigt Waldbrunn. Mit 15 [...]

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]