Ministerin Altpeter würdigt Odenwälder Freizeithelden

Stuttgart/Limbach. (pm) Am vergangenen Freitag machte sich eine kleine Auswahl der „Freizeithelden“ zusammen mit der Ehrenamtsmitarbeiterin Krämer und der Schulsozialarbeiterin Nikola Schäfer auf den Weg nach Stuttgart zur großen Preisverleihung des Jugendbildungspreises „Dein Ding 2014“. Dies ist ein Förderprogramm, welches Kinder und Jugendliche bestärkt, sich in verschiedensten Bereichen für andere einzusetzen.

Mit dem Projekt „Freizeithelden“ engagieren sich Schüler der Schule am Schlossplatz Limbach in ihrer Freizeit für Bewohner des Seniorenzentrums Katharina von Hohenstadt. Von Sozialministerin Katrin Altpeter  wurden alle 120 eingereichten Projekte  für ihren Einsatz geehrt und durch wertschätzende Worte anerkannt.

Einen der vier Preise konnte die Gruppe aus dem Odenwald  nicht mit nach Hause bringen, dafür sind die Schüler aber mit jeder Menge Motivation und Stolz in die Heimat zurück gefahren. Das Projekt „Freizeithelden“ wird so sicherlich weiterhin auf engagierte Helden zählen können.

Freizeithelden 1

(Foto: pm)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]