SpVgg Neckarelz weiterhin heimschwach

Neckarelz. (pm) Der Aufsteiger FK Pirmasens hat einen Start nach Maß in die Restrunde erwischt. Bei der SpVgg Neckarelz setzte sich der abstiegsbedrohte Neuling 3:0 (1:0) durch und brachte den ersten Sieg nach zuvor zehn vergeblichen Versuchen unter Dach und Fach. Robin Mertinitz (43.) und Marco Steil (46.) sowie der Bundesliga erfahrene Winterzugang Benjamin Auer (85.) stellten für den FKP die Weichen in Richtung vierter Saisonerfolg. Neckarelz gewann keines der vergangenen vier Heimspiele.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]