74-jähriger Fußgänger verletzt

 
 Wertheim. (ots) Mit mittlschweren Verletzungen kam am Mittwochmorgen ein Fußgänger
 bei einem Unfall in Wertheim davon. Der 74-Jährige war mit einem
 einachsigen Handwagen, der mit Mülltonnen und
 Straßenreinigungsgeräten beladen war, auf der Ferdinand-Holz-Straße
 unterwegs. Ein 22-Jähriger kam mit seinem Audi heran gefahren und
 übersah offensichtlich den Mann und den Handwagen. Als der PKW gegen
 die Karre prallte, stieß dessen Deichsel an die Brust des Fußgängers.
 Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 74-Jährige über den Gehweg
 auf einen Parkplatz geschleudert. Am Audi und am Handwagen entstand
 Sachschaden in Höhe von insgesamt 3.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

So hilft Laserlicht gegen Warzen

(Symbolfoto: Pixabay) Vor allem Kinder und Jugendliche haben häufig Warzen, aber auch Erwachsene erwischt es hin und wieder. Was Sie tun können und wann moderne [...]

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]