Falscher Interpol-Agent scheitert

 
 Gamburg. (ots) Am Donnerstagmittag rief ein angeblicher Interpolagent aus
 Frankfurt bei einer 49-jährigen Frau aus Gamburg an. Der Mann
 behauptete, dass gegen die Dame in einem Strafverfahren ermittelt
 werde. Um das Strafverfahren abzuwenden solle sie 1.000 Euro an einen
 Herrn in der Türkei überweisen. Die Dame und ihr Schwiegersohn
 schöpften Verdacht und erstatteten richtigerweise Anzeige bei der
 Polizei. Die Ermittlungen dauern an.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]