Wohnhausbrand verlief glimpflich

Neckargerach. (ots) Von einem Zählerkasten eines Wohnhauses in der Neckarstraße war am
Samstagnachmittag gegen 14.00 Uhr ein Brand ausgegangen, der den
Einsatz der freiwilligen Feuerwehren Neckargerach, Guttenbach und Binau auslöste. Auch das DRK Neckargerach war mit Ersthelfern im Einsatz.
Die Löschkräfte, die mit insgesamt 30 Kräften und fünf Fahrzeugen im
Einsatz waren, hatten das Feuer jedoch rasch unter Kontrolle bringen
und löschen können. Der Zählerkasten brannte völlig aus. Zur
Ermittlung der Ursache des vermutlich vorliegenden Kurzschlusses
wurde durch die Beamten des Polizeireviers Mosbach ein technischen
Sachverständiger hinzugezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca.
4.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Im Zuge der
Einsatzarbeiten vor Ort wurde das gesamte Wohngebäude durch das
zuständige Energieversorgungsunternehmen vom Netz genommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Seckach: Kuh Flora hat Drillinge

(Foto: Liane Merkle) (lm) Drillingsgeburten sind bei Rindern sehr selten. In Seckach gelang es der Kuh Flora  dieser Tage, drei putzmuntere und gesunde Kälber zur [...]

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]