Kegler feiern auf Anhieb den Meistertitel

SVS0228Kegeln002

Unser Foto zeigt v.l. die Mannschaftskameraden  Reinhold Winter, Friedrich Graf, Manfred Herkel und Lucas Schneider. Nicht auf dem Foto, aber mit von der Partie waren Herbert Scheuermann, Florian Arthofer und Franz Dollinger.  (Foto: Liane Merkle)

Seckach. (lm) „Alle Neune“! – Das haben sie vermutlich des Öfteren und mit Bravour geschafft, die Vierer-Kegel-Mannschaft Seckach II, die zum ersten Mal in der Geschichte des Sportvereins Seckach gemeldet war und sich auf Anhieb die Meisterschaft in der B-Klasse Mittlerer Neckar erkämpfte. An diesem letzten Spieltag war dem Team das Glück besonders hold, denn Luscas Schneider bracht mit 574 Holz den bisherigen Einzelrekord von Reinhold Winter (562 Holz) auf der vereinseigenen Kegelbahn und erreichte damit gleichzeitig den Heimrekord der Mannschaft mit 2.082 Holz. Stolz war die Mannschaft vor allem auf die Tatsache, dass der Meistertitel mit drei Punkten Abstand gewonnen werden konnte, obwohl der Zweitplatzierte durch Absage des Gegners zwei Punkte ohne Wettkampf erhalten hatte. 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]