Nach Unfallflucht ermittelt

 
 
 
 
 Weikersheim. (ots) Recht rasch konnte die Polizei am Mittwoch dank der
 Geistesgegenwart eines Unfallbeteiligten einen mutmaßlichen
 Unfallflüchtigen ermitteln. Der 80-Jährige fuhr am Nachmittag mit
 seinem PKW auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Röttingen und
 Neubronn. Ein 25 Jahre alter Mann fuhr in dieselbe Richtung und
 wollte mit seinem PKW überholen. Als die Fahrzeuge, beides VW Passat,
 auf gleicher Höhe waren, streiften sie sich an den Außenspiegeln. Die
 Beteiligten hielten an, wurden sich allerdings über die
 Verursacherfrage nicht einig. Als der Jüngere deshalb zu seinem
 Fahrzeug ging, um per Handy die Polizei zu verständigen, setzte sich
 der andere in seinen Wagen und fuhr in Richtung Neubronn weg. Der
 25-Jährige nahm noch rechtzeitig sein Handy und fotografierte das
 Heck des sich entfernenden Autos. So hatte die Polizei das
 Kennzeichen. Warum der 80-Jährige wegfuhr, ist bislang unklar.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Musik mit Enthusiasmus und Professionalität

 Vertreter der Balsbacher und Fahrenbacher „Schäfer-Chöre“, von Musikverein, Sportverein und Heimat- und Museumsverein Wagenschwend, der politischen Gemeinden und der Seelsorgeeinheit Elztal/Limbach/Fahrenbach sowie zahlreiche Gratulanten würdigten [...]

Der richtige Schuh für kleine Füße

(Foto: pm) Nur noch vier von zehn Füßen gesund von Prof. Dr. Sandra Utzschneider In der Regel kommen Kinder mit gesunden Füßen zur Welt. Das [...]

Ein Sommer mit hoher Stardichte

Gefragter Musicaldarsteller: Patrick Stanke/ Patrick Stanke 2015 in der Hauptrolle des Musicals „Jesus Christ Superstar“ bei den Schlossfestspielen Zwingenberg. (Foto: Hahn) Schlossfestspiele Zwingenberg verpflichten nach [...]