Vier Verletzte und hoher Schaden

 
 Mosbach. (ots) Ein Unfall mit zwei mittelschwer- und zwei leichtverletzten
 Personen sowie Sachschaden in Höhe von etwa 21.000 Euro ereignete
 sich am Mittwoch auf der B 292 zwischen Obrigheim und dem Mosbacher
 Kreuz. Eine 19-Jährige fuhr mit ihrem Opel Corsa von Haßmersheim in
 Richtung Mosbach und übersah an der Einmündung zur B 292 vermutlich
 den Pkw eines 54 Jährigen, weshalb es zum Zusammenstoß zwischen
 beiden Fahrzeugen kam. Im weiteren Verlauf des Unfalls wurden beide
 Fahrzeuge auf die Gegenfahrbahn abgewiesen und kollidierten dort mit
 einem Seat Ibiza einer aus Fahrtrichtung Mosbach kommenden
 20-jährigen Frau. Die drei Fahrer und die 19-jährige Beifahrerin der
 19-Jährigen wurden in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert.
 Während der Unfallaufnahme musste die B292 zeitweise voll gesperrt
 werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

3 Kommentare

  1. Was gibts da zu liken????
    Unglaublich dass manche Leute ned aufpassen können und dann sowas passiert. Manchen gehört der Führerschein entzogen!

    • mach doch bitte mal einen anfängerkurs „internet und facebook“ damit du weißt, was es mit dem liken auf sich hat … aber ich seh schon … du bist die frau vom tobi, der ist hier ja auch schon aufgefallen …

Kommentare sind deaktiviert.