Acht Fahrer waren zu schnell

 Wertheim. (ots) Im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung, auf einer Strecke mit
 einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h, bei
 Wertheim-Höhefeld, auf der Kreisstraße 2824, Kreuzungsbereich
 Höhefeld/Neubrunn, wurden am Sonntagnachmittag insgesamt acht
 Fahrzeug-Lenker beanstandet. Während sieben Autofahrer mit
 Bußgeldern zwischen 70 und 120 Euro (zwischen 23 und 37 km/h zu
 schnell) rechnen müssen und einen Punkt in Flensburg erhalten, muss
 ein Pkw-Fahrer der mit 128 km/h gemessen wurde, mit zwei Punkten in
 Flensburg, 240 Euro Geldbuße und einem Monat Fahrverbot rechnen.
 
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

So hilft Laserlicht gegen Warzen

(Symbolfoto: Pixabay) Vor allem Kinder und Jugendliche haben häufig Warzen, aber auch Erwachsene erwischt es hin und wieder. Was Sie tun können und wann moderne [...]

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]