Polizei fahndet nach Feuerball

(Symbolbild)

 
 
 Heilbronn. (ots) Am Himmel wäre ein „Feuerball“ zu sehen – so oder so ähnlich lauteten mehrere Notrufmeldungen, welche am Sonntag, kurz vor 21.00 Uhr, beim Führungs- und Lagezentrum des Heilbronner Polizeipräsidiums eingingen. Die Erscheinung wurde auch von mehreren Streifenwagenbesatzungen gesichtet. In der Folge wurde auf Grund der Anrufe mit dem deutschen Wetterdienst Kontakt aufgenommen. Von dort aus hieß es, dass vermutlich ein Komet in der Atmosphäre verglüht sei. Irgendwelche eingetretenen Schäden sind zumindest aus dem Bereich des Heilbronner Polizeipräsidiums nicht bekannt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

So hilft Laserlicht gegen Warzen

(Symbolfoto: Pixabay) Vor allem Kinder und Jugendliche haben häufig Warzen, aber auch Erwachsene erwischt es hin und wieder. Was Sie tun können und wann moderne [...]

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

6 Kommentare

  1. Der soll angeblich in der Schweiz eingeschlagen haben. So wird es in den deutschen Nachrichten berichtet.

Kommentare sind deaktiviert.