Höchste Saisonniederlage für den TV Mosbach

HSG Hohenlohe -TV Mosbach 36:26
 

 
 Pfedelbach. (sh)
 Die Berg- und Talfahrt geht weiter. Nachdem in der Vorwoche der SV Heilbronn II besiegt wurde, verlieren die Handballer des TV Mosbach ihr Auswärtsspiel bei der HSG Hohenlohe und belegen derzeit einen unbefriedigten siebten Tabellenplatz. Am Samstagabend unterlagen Heiß & Co. mit 36:26 deutlich beim Tabellendritten in Pfedelbach. Eigentlich ein Spiel auf Augenhöhe, doch in den entscheidenden Phasen nutzte der Gastgeber die Fehler der Mosbacher konsequent aus und konnte sich auch in dieser Höhe verdient die wichtigen Punkte für den Relegationsplatz, der zum Aufstieg in die Landesliga berechtigt ist, sichern.
 
 Am kommenden Wochenende steht das Odenwälder Derby auf dem Programm. Zu Gast am Samstagabend ist der TSV Buchen, die zuletzt den TSV Weinsberg besiegen konnten und mit breiter Brust in die Kreisstadt anreisen werden. Spielbeginn ist um 20 Uhr in der Jahnhalle.
 
 TV Mosbach: Beuchert und Goertz im Tor Schmid (4), Köbele (2), Filipiak (2), Blasmann (5), Jurk, Schwarz (1), Grimm (2), Tiefenthaler, Gehring (4), Heiß (6), Somogyi (n.e.)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]