Raser flüchtet mit 160 km/h

Weikersheim. (ots) Warum ein 26-Jähriger sich am Mittwochabend so verhalten hat wie
er sich verhielt, versteht wohl nur er selbst. Der junge Mann fuhr
mit seinem PKW bei Weikersheim vor einem Streifenwagen. Plötzlich und
ohne ersichtlichen Grund gab er auf Höhe der Abzweigung Elpersheim
Gas und beschleunigte auf rund 160 km/h.

Nach einer Verfolgungsfahrt
konnte ihn die Streifenwagenbesatzung beim Kreisverkehr in
Weikersheim einholen und stoppen. Verständnislos sagte er zu den
Polizisten, er sei doch nur 150 km/h gefahren. Die Beamten zogen die
vorgegebenen Toleranzen ab und nun muss der Raser auf seine Anzeige
wegen einer Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit
warten.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]