Grüne Kreistagsfraktion beantragt Regionbus

Regiobuslinie Walldürn – Hardheim – Tauberbischofsheim

Neckar-Odenwald-Kreis. (pm)  Grün-Rot will das Land zur Pionierregion für nachhaltige Mobilität entwickeln. Verkehrsminister Winfried Hermann legt in diesem Jahr erstmalig das Förderprogramm für Regiobusse auf. Damit unterstützt die Landesregierung attraktive Buslinien zwischen den Mittelzentren, damit es gerade auch im ländlichen Raum mehr Alternativen zum eigenen Auto gibt. Die Kreistagsfraktion der Grünen hat beantragt, dass der Landkreis als zuständige Behörde sich um Fördergelder für eine neu einzurichtende Regiobuslinie Walldürn – Hardheim – Tauberbischofsheim ab dem Fahrplanwechsel 2015/2016 bemüht.

Fraktionsvorsitzende Simone Heitz dazu: „Das neue Förderprogramm Regiobusse unterstützt uns im ländlichen Raum dort, wo Schienenverbindungen fehlen.“. Es gibt klare Vorgaben für einen stündlichen, zügigen und durchtakteten Busverkehr. Das Land bietet damit den Landkreisen, die in Baden-Württemberg für den Busverkehr zuständig sind, die Möglichkeit die Hälfte der Kosten für neue oder ausgebaute Regiobuslinien als Zuschuss zu erhalten. Christine Denz abschließend: „Auch der Neckar-Odenwald-Kreis sollte diese Chance jetzt nutzen; denn wer hier zuerst kommt, der mahlt zuerst!“

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]