Verbotenes Messer mitgeführt

Bad Mergentheim. (ots) Mit einer Anzeige
wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz muss ein 31-Jähriger
rechnen. Der Mann, der zu Fuß in der Bad Mergentheimer Stifterstraße
unterwegs war, wurde am Sonntagabend kurz nach 22 Uhr von einer
Streife des örltichen Polizeireviers kontrolliert. Da der 31-Jährige
den Eindruck erweckte, er möchte etwas verbergen, schauten die
Polizeibeamten genauer nach. Dabei fanden sie im Rucksack des Mannes
ein Messer mit einer Klingenlänge von 12,5 Zentimetern auf, dass er
griffbereit deponiert hatte. Dieses wurde von den Beamten
sichergestellt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]