Brand bei Laborglashersteller

Wertheim. (ots) Zu einem
Brand in der Produktionshalle eines Laborglasherstellers in Wertheim
kam es am Dienstagmorgen. Gegen 09:20 Uhr wurden Feuerwehr und
Polizei verständigt, nachdem Flammen aus dem Dachaustritt der
Abluftanlage des Gebäudes in der Otto-Schott-Straße schlugen. Die
Halle, in der etwa 20 Mitarbeiter ihrer Arbeit nachgingen, wurde
umgehend evakuiert.

Die Wertheimer Feuerwehr war wenig später mit
insgesamt 19 Einsatzkräften vor Ort und begann mit den Löscharbeiten,
die bereits kurz nach 10 Uhr beendet waren. Bisherigen
Brandermittlungen zufolge hatten sich aller Wahrscheinlichkeit nach
fertigungsbedingte Ölrückstände in den Filtern der Abluftanlage
selbst entzündet und diese dadurch in Mitleidenschaft gezogen.
Verletzt wurde niemand. Am Gebäude entstand Sachschaden in noch
unbekannter Höhe.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Seckach: Kuh Flora hat Drillinge

(Foto: Liane Merkle) (lm) Drillingsgeburten sind bei Rindern sehr selten. In Seckach gelang es der Kuh Flora  dieser Tage, drei putzmuntere und gesunde Kälber zur [...]

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]