Nach Unfallflucht ermittelt

Haßmersheim. (ots) Pech hatte ein 77-Jähriger am Donnerstag nach einem Unfall bei
Haßmersheim. Der Senior fuhr mit seinem PKW gegen 8:30 Uhr auf der
Straße von Haßmersheim in Richtung Neckarmühlbach. Aus unbekannten
Gründen kam sein Fahrzeug laut Zeugen plötzlich auf die Gegenfahrbahn
und steifte dort mit dem Fahreraußenspiegel den Spiegel eines
entgegenkommenden Opel Astra eines 63-Jährigen. Danach fuhr er
weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Im Rahmen der
Ermittlungen sah eine Streife des Polizeireviers Sinsheim den
gesuchten Audi in Helmstadt-Bargen. Bei der nachfolgenden Kontrolle
bemerkten die Beamten den defekten Außenspiegel. Als auch noch ein an
der Unfallstelle gefundenes Teilstück zu diesem passte, war die Lage
klar. Gegen den Mann wird nun eine Anzeige wegen Unfallflucht
gefertigt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]