Lastwagen durchbricht Mittelleitplanke

A 81. (ots) Zu einem Verkehrsunfall mit vergleichsweise glimpflichem Ausgang
kam es am Samstagmorgen gegen 04.00 Uhr auf der BAB 81 zwischen den
Anschlussstellen Ahorn und Tauberbischofsheim. Zu dieser Zeit war ein
Lkw mit Anhänger in Richtung Würzburg unterwegs. Vermutlich infolge
eines techn. Defekts stellte sich die Deichsel des mitgeführten
Anhängers quer, sodass der Anhänger nach rechts ausbrach und das
Zugfahrzeug nach links von der Fahrbahn schob. Der Zug durchbrach im
weiteren Verlauf die Mittelleitplanke und ragte zum Teil in die
Richtungsfahrbahn Stuttgart.

Der 49-jährige slowakische Fahrzeuglenker
erlitt nur leichte Verletzungen. Weitere Verkehrsteilnehmer kamen
durch den Vorfall nicht zu Schaden. Der Sachschaden beträgt ca.
80.000 Euro. Die schwierigen Bergungsmaßnahmen, die durch die FFW
Tauberbischofsheim mit insgesamt 27 Einsatzkräften und 7 Fahrzeugen,
sowie mit Unterstützung der Autobahnmeisterei erfolgten, zogen sich
bis gegen 09.45 Uhr. Der Verkehr konnte während dieser Zeit in beiden
Fahrtrichtungen nur einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet
werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Volksbank Mosbach fördert Theater im Birkenhof

_ Bei der Spendenübergabe vor der Theaterkulisse (v.li.) Volksbank-Vorstand Marco Garcia, Gudrun Polit vom Verein Freilichtspiele Kleiner Odenwald und Hauptdarsteller Bernd Helmreich. (Foto: pm) Spende in [...]

Waldbrunn plant Sommerferienprogramm 2018

Anbieter für abwechslungsreiches Programm gesucht Die Gemeindeverwaltung Waldbrunn will auch in den Sommerferien 2018 (26.07. – 09.09.2018) wieder ein Ferienprogramm für Kinder organisieren. Hierzu ist [...]

Seckach plant Bau einer Kneippanlage

 Derzeit angestrebter Standort der Freizeitanlage auf der Wiese neben dem Hallenbad.(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm)  Bereits seit dem Jahre 2014 gibt es im Ortsteil Seckach [...]