Festbesucher randalierte und urinierte in Sanitätsraum

Dertingen. (ots) Zu stark dem Alkohol zugesprochen hatte ein 21-jähriger
Weinfestbesucher im Festzelt auf dem Festgelände in der
Albrecht-Thoma-Straße in der Mainacht gegen 02.00 Uhr. Sanitäter
fanden den jungen Mann aus Bischbrunn zunächst regungslos und
offensichtlich sinnlos betrunken im Festzelt liegend vor. Als sie
sich um ihn kümmern wollten und er wieder zu sich kam, wurde er
gleich aggressiv und randalierte. Der Sicherheitsdienst entfernte den
wiedererstarkten Mann und brachte ihn zur Beobachtung in den
Sanitätsraum. Dort urinierte er mutwillig auf den Fußboden und war
weiterhin aggressiv, weshalb eine Polizeistreife des Polizeireviers
Wertheim hinzugezogen werden musste. Erst als er die Beamten sah,
beruhigte er sich wieder. Nach Rücksprache mit den Eltern wurde er in
ein Taxi gesetzt und nach Hause gefahren. Die Eltern erklärten sich
zuvor bereit, die Taxikosten zu bezahlen und den Sohn in Empfang zu
nehmen. Die Reinigungskosten für den Sanitätsraum werden dem jungen
Mann in Rech-nung gestellt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]

1 Kommentar

  1. René Essig, wenn da kein Alter stehen würde, passt das Verhalten total zu dir 😉

Kommentare sind deaktiviert.