„Bär“ badete im Gartenteich

 Freudenberg. (ots) Ein Tier, das wie ein Bär ausieht, bade in ihrem Gartenteich,
 teilte ein Frau aus Freudenberg am Montagmorgen der Polizei mit. Die
 anrückenden Beamten sahen tatsächlich einen Tierkopf, der aus der
 Entfernung dem eines Bären ähnelte. Es stellte sich allerdings rasch
 heraus, dass es sich um einen Schäferhund handelte, der sich auf der
 glatten Teichfolie nicht mehr aus dem Wasser befreien konnte. Mit
 vereinten Kräften bgelang die Rettung des völlig entkräfteten und
 unterkühlten Hundes. Hund und Besitzerin, die das Tier bereits
 vermisste, freuten sich gleichermaßen bei der Übergabe.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]