Statt Sprengstoff nur Parfüm gefunden

Obskurer Koffer verursacht Großeinsatz
 
 
 Buchen. (ots) Etwas dubios war am Dienstag, gegen 22.00 Uhr, die
 Auffindesituation eines Koffers, welcher in der Hettinger Straße in
 Buchen vor einem Wohnhaus stand. Der Aktenkoffer machte einen derart
 verdächtigen Eindruck, dass eine genauere Überprüfung vorgenommen
 wurde. Auch nachdem ein Diensthund ohne weiteres Ergebnis daran
 geschnüffelt hatte, blieb der Sachverhalt unklar. Letztendlich
 wurden, um jeden Verdacht oder Gefahr auszuschließen, Spezialkräfte
 des Landeskriminalamtes hinzugezogen, die den Koffer öffneten. In
 diesem befanden sich jedoch weder Drogen, noch Brandmittel, sondern
 lediglich einige Parfümpröbchen. Wem der Koffer gehört, ist derzeit
 noch nicht bekannt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]