Verdienter Gästesieg beim TSV Mudau

TSV Mudau – VfR Gommersdorf II   0:2

Mudau. (pm) Zu einem verdienten Sieg kam die Landesliga-Reserve des VfR Gommersdorf beim TSV Mudau.

Die Partie begann beiderseits recht flott und Dambach eröffnete sich in der 3. Minute mit einem Drehschuss die erste Torgelegenheit für den TSV, die von Gästekeeper Schmelz aber sicher gemeistert wurde. Mit zunehmender Spielzeit setzte sich die gute Organisation der Gäste aber mehr und mehr durch. Während Klohe in der 17. Minute nach einer gelungenen Aktion noch am Pfosten scheiterte, machte es der starke Gästestürmer Gärtner in der 22. Minute besser, als er herrlich freigespielt, aus Kurzdistanz keine Mühe hatte, seine Farben in Führung zu schießen. Zürn hatte nach 37 Minuten noch die Chance, die Gästeführung auszubauen, er fand mit seinem Ball aber in TSV-Torwart Haas seinen Meister.

Nach dem Seitenwechsel versuchte Mudau den Druck auf das Gästetor zu erhöhen, Chancen blieben dennoch Mangelware. In der 57. Minute sahen die Zuschauer dann den besten Angriff der Einheimischen, die Direktabnahme von Hauk nach Maßflanke von Wasner entschärfte Schmelz aber mit einem tollen Reflex. Nach 72 Minuten war es wiederum Gärtner, der nach einer Ecke per Kopf für die Entscheidung sorgte und unhaltbar zum 0:2 einköpfen konnte. Trotz aller Bemühungen zur Ergebnisverbesserung blieb es in der äußerst fair geführten Partie, die von einem sehr guten Schiedsrichtergespann geleitet wurde, beim verdienten Gästesieg. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]