18-Jährige wurde Opfer von Handtaschenräuber

Neckarsulm. (ots) Wegen Verdachts des versuchten Raubes ermittelt derzeit die
Kriminalpolizei Heilbronn. Am Montag, gegen 09.20 Uhr, versuchte ein
bislang Unbekannter in der Neckarsulmer Salinenstraße einer
18-Jährigen die Handtasche zu entreißen. Die Heranwachsende saß auf
einer Parkbank, als sich von rechts eine Person näherte, die Kapuze
über den Kopf zog und nahezu gleichzeitig nach der Handtasche griff.
Durch den, über die Schulter gelegten Handtaschenriemen und weil die
18-Jährige laut schrie, ließ der Täter ab und flüchtete durch den
Park in Richtung der Bahngleise. Der Mann war dunkelhäutig, zirka 25
Jahre alt, etwa 180 cm groß und hatte eine schlanke Figur. Zur
Tatzeit war er mit einem weißen Kapuzenpullover und einer weit
geschnittenen Jeans-Hose bekleidet. Sachdienliche Hinweise nimmt die
Kriminalpolizei Heilbronn unter der Tel.Nr.: 07131 104-4444 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]