Weder vor noch zurück

 Künzelsau. (ots) Zwischenmenschliche Dissonanzen musste die Künzelsauer Polizei am
 Mittwochvormittag schlichten. Auf dem Gelände einer Tankstelle in
 Gaisbach waren sich zwei Männer während der Autopflege ins Gehege
 gekommen. Während ein 58-Jähriger an seinem Fahrzeug gerade die
 Innenreinigung beendet hatte und danach in die Waschanlage einfahren
 wollte, war ein 32-Jähriger schneller. Er fuhr neben dem Auto des
 Älteren in die Waschhalle ein, was diesem missfiel. Der 58-Jährige
 stellte deshalb seinen Pkw so dicht hinter den des jüngeren Mannes,
 dass dieser den Waschvorgang nicht starten konnte. Der 32-Jährige war
 seinerseits aber auch nicht bereit, wieder aus der Halle
 herauszufahren. Da der Streit zu eskalieren drohte, rief die
 Tankstellenangestellte die Polizei. Aber auch die Polizeibeamten
 hatten erhebliche Mühe, die Wogen zu glätten, da sich jeder der
 Streithähne im Recht fühlte. Erst als die Tankstellenmitarbeiterin
 einen Gutschein für freie Autowäsche in Aussicht stellte, kam
 Bewegung in die Sache. Der 32-Jährige fuhr schließlich sein Auto aus
 der Waschanlage heraus und machte den Weg für seinen Kontrahenten
 frei.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]