Verbranntes Essen verursacht Feueralarm

 
 Mosbach. (ots) Rauchschwaden
 kommen aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses
 im Mosbacher Buchenweg, wurde am Donnerstagabend, kurz vor 22 Uhr
 gemeldet. Als die alarmierten Einsatzkräfte dort eintrafen, konnte
 allerdings schon Entwarnung gegeben werden. Es stellte sich heraus,
 dass ein Bewohner Essen auf dem Herd stehen hatte und dann
 eingeschlafen war. Nachbarn hatten den Brandgeruch bemerkt und
 weckten den 63-Jährigen. Dank des schnellen Eingreifens der Nachbarn
 entstand kein Sachschaden, nur das Essen brannte im Topf.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]