Wo waren Schnapsdiebe noch?

 Dallau. (ots) Beim Stehlen von zwei Flaschen Whiskey ertappte eine aufmerksame
 Kassiererin eines Supermarkts in Dallau am Dienstagvormittag,
 gegen 11.30 Uhr, einen älteren Mann. Sie folgte ihm und notierte sich
 das bulgarische Kennzeichen seines blauen, älteren VW Golfs. Gegen 13
 Uhr war ein Polizeioberkommissar des Mosbacher Polizeireviers auf der
 Heimfahrt und sah auf der B 27 bei Rittersbach genau diesen VW. Er
 alarmierte seine Kollegen, die den bis dahin unbekannten VW-Fahrer
 bei der Johannes-Diakonie anhielten. Im Fahrzeug des 60-Jährigen
 fanden die Beamten 15 originalverpackte Flaschen mit Schnaps,
 Whiskey, Gin und Champagner. Laut der Aussage des Festgenommenen habe
 er alle Flaschen in dem Dallauer Markt gestohlen, was allerdings
 nicht sein kann, da einige Marken dort gar nicht angeboten werden.
 Deshalb vermutet die Polizei, dass der 60-Jährige Mann und seine ihn
 begleitende Ehefrau auch noch in anderen Märkten im Bereich Limbach,
 Buchen und Schefflenz waren. Falls in Märkten Spirituosendiebstähle
 bekannt wurden, sollten diese umgehend der Polizei in Mosbach oder
 der örtlichen Polizeidienststelle gemeldet werden. Zur Zeit seiner
 Festnahme trug der 60-Jährige eine blaue Jeans, einen scharz-grau
 quergestreiften Pullover und eine ärmellose beigefarbene Weste. Seine
 45-jährige Frau ist auffällig klein und trug rote High Heels.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: