Schlepperfahrer im Wald tödlich verletzt

 Neckarhausen. (ots) – An Frohnleichnam entdeckte ein Spaziergänger am späten Abend neben einem Waldweg von Neckarhausen nach Darsberg einen verunglückten Ackerschlepper mit einer leblosen Person. Herbeigerufene Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 77- jährigen Fahrers aus Neckarhausen feststellen. Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sich der Mann bereits am Vortag gegen Abend von Neckarhausen auf den Weg durch den Wald nach Darsberg aufmachte. In einem Steigungsstück verlor er vermutlich infolge eines Defektes an der Bremsanlage die Kontrolle über den Schlepper und rollte rückwärts die dortige Böschung hinunter. Hierbei zog sich der Fahrer tödliche Verletzungen zu.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]